Mikroskopische Zahnheilkunde

Das modernste Dentalmikroskop von Carl Zeiss wird nun von Elite Dental Clinic benutzt. Seine brillante Optik, hervorragende Intensität der Lichtquelle und perfekte Farbauflösung machen dieses Mikroskop zu einer Quelle exzellenter Visualisierung sogar der feinsten Details und Zahngewebestrukturen.

Das Carl Zeiss Mikroskop, speziell für Anwendung in der Zahnmedizin konstruiert, kommt mit verschiedenen innovativen Funktionen wie z.B.einer die es dem Zahnarzt ermöglicht mit einer bis 22facher Vergrößerung zu arbeiten. Dieses Merkmal bedeutet eine Aufrüstung üblicher Zahnarztbehandlung zur mikroskopischen Chirurgie und gewährleistet eine perfekte Führung des Eingriffs der dann mit langfristig guter Prognose entlohnt wird sowie auch kürzerem Zeitraum der Heilung. Die Xenon Beleuchtung zeichnet sich mit Lichttemperatur aus welche dem Merkmal von Tageslicht gleich steht. Diese hohe Intensität der Lichtquelle ermöglicht Einblick in die tief liegenden und ansonsten kaum sichtbaren Zahnregionen.

Vorteile der Mikroskopanwendung bei individuellen zahnärztlichen Behandlungen

Zahnwurzeltherapie – Endodontie

Endodontie ist einer der Bereiche der Zahnmedizin in welchem Verwendung des chirurgischen Mikroskops einen wesentlichen Beitrag darstellt. Bei Abwesenheit optischer Instrumente, das Zahninnere und die Wurzelkanäle bleiben dem menschlichen Auge praktisch unsichtbar. Eine endodontische Behandlung ohne diese Instrumente stellt also einen Eingriff „auf gut Glück“ dar und die Erfolgsrate dieser “herkömmlichen” Therapien befindet sich bei rund 50 Prozent.

Das Operationsmikroskop bietet einen gründlichen Einblick in das Zahninnere und dessen Wurzelkanäle an. Somit wird der Anwendungsbereich unserer Behandlungen auch auf problematische Zähne erweitert mit Garantie hoher Qualität der zahnärztlichen Arbeit bei einer Erfolgsrate von mehr als 95 Prozent. Somit können wir auch Zähne retten, die sonst zur Extrahierung als einzigster Lösung verurteilt wären.

Zahnärztliche Untersuchungen

Das chirurgische Mikroskop bei zahnärztlichen Untersuchungen benutzt hilft bei Diagnostik von selbst den winzigsten Karies die sonst oft bei Röntgenuntersuchung unentdeckt bleiben. Risse in mangelhaften Füllungen oder Kronen kann man noch rechtzeitig entdecken sowie auch Grübchen und Brüche der Kaufläche. Das Gerät dient gleichermaßen bei effizienter Diagnose einer Erkrankung der Schleimhaut oder der Zahfleischprobleme.

Zahnfüllungen

Bei Zahnfüllungsarbeiten mit dem Mikroskop im Einsatz sind wir in der Lage genau und vollständig Dentin und Zahnschmelz zu entfernen die von Zahnfäule betroffen sind und gründlich die eingesetzte Füllung zu korrigieren. Bei Zahnvorbereitung (“Bohren”) bietet Verwendung des Operationsmikroskops die Möglichkeit an Ultraschallgeräte anzuwenden, die zu den mehr präzisen und weniger invasiven Alternativen gehören. Zahnfüllungen können bis zum kleinsten Detail modelliert werden . Als Ergebnis kommt dann ein höchst ästhetisches Aussehen (unerkennbar in anderen Worten) und eine recht funktionelle Füllung.

Zahnchirurgie (Implantologie, Knochenaufbau, Parodontalchirurgie)

Den zahnchirurgischen Eingriffen die auf Anwendung mikroskopischer Geräte basieren schliessen sich auch Knochenaufbau oder Weichgewebemodellierung an. Diese Methoden reduzieren das postoperative Unbehagen des Patienten erheblich. Die ganz für konventionelle Interventionen typischen postoperativen Schwellungen fallen fast vollständig ab. Der gesamte Heilungsverlauf wird wesentlich schneller. Darüber hinaus läuft während des ganzen Eingriffs ein komplettes Monitoring der operierten Gewebe.

Zahnprothetik

Vorbereitung der Zähne auf Einsetzung der Krone oder Brücke unter Anwendung des Operationsmikroskops ermöglicht einen völlig präzisen Arbeitsvorgang wobei gleichzeitig Beschädigung anliegender Gewebe wie Zahnfleisch oder Schleimhaut ausgeschlossen ist. Ebenso macht es das Mikroskop möglich die Qualität des Abdrucks auf den kleinsten Detail zu prüfen was als eine Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Gesamtbehandlung gilt . Wird die Krone oder Brücke eingesetzt bzw eingeklebt, bietet sich mittels des Mikroskops eine Kontrolle der Genauigkeit der Zahnarbeit an. Was uns zuverlässig erlaubt für so ein Produkt von hoher Qualität mit langjähriger Prognose zu haften.

Unsere Zahärzte bedienen sich bei relevanten Behandlungen der Lupenbrillen. Diese Erzeugnisse eröffnen dem Arzt zur Besichtigung selbst die winzigsten Zahn-und Mundstrukturen und stellen eine Grundvoraussetzung für das bestmögliche Ergebnis der Behandlung dar.