Kieferorthopädie − unsichtbare Zahnspangen

Zahnspangen oder modern Aligner-Schienen dienen der Orthodontie von heute bei Korrektur der Zahnstellung in Beziehung zur optimalen Okklusion. Des öfteren greift man dazu um verschiedene Abweichungen zu korrigieren wie Vorbiss, frontale oder horizontale Bissfehler und andere Fehler der Zähne u. Kiefer ob kosmetischer oder struktureller Natur. Die Zahnspangen werden in Kieferorthopädie oft in Verbindung mit anderen Geräte und Hilsfmitteln bei Kieferumstellung, Gaumenkorrektur oder Zahncontouring. Am häufigsten finden diese korrektiven Behandlungen Verwertung bei Kindern und Jugendlichen jedoch auch Erwachsene dürfen je nach Erwägung von diesen Methoden Nutz machen.

Die sogenannten Brackets sind entweder festsitzend oder herausnehmbar. Es werden die klassischen Drahtbogentypen benutzt aber auch verschiedene unsichtbare oder keramische Modelle. Unsere Klinik bietet das ultramoderne sogenannte „hundertprozent unsichtbare“ Produkt. Und lediglich an unserer Klinik stehen Ihnen die Erzeugnisse der Technologie Incognito, E-brace und Forestandent zur Auswahl. Mehr zu diesem Produkt erfahren Sie bei unserem Facharzt oder der Rezeption.