Als Vorläufer in der Tschechischen Republik hat sich die Klinik EliteDental das Gerät angeschafft. Die Technik macht es möglich einen dreidimensionalen Einblick in den Mund- und Kieferbereich des Patienten auf sein Gesicht noch vor der CT-Aufnahme zu projektieren.

Der Patient bleibt auf diese Weise einer unnötigen Strahlenbelastung erspart was vor allem die Eltern von Kinderpatienten zu bewerten wissen bei der Bestrebung ihre Schätze den schädlichen Einwirkungen der Strahlung fernzuhalten. Einzigartig und für den Patienten besonders schonend macht es diese Technologie dem Zahnarzt mittels der Lichtstrahlung möglich einen absolut genauen Blick auf den Bereich der erforderlichen Aufnahme zu beschaffen wodurch der Patient einer unnötigen Strahlung nicht exponiert wird was bei der herkömlichen 2D Röntgenaufnahme der Fall ist.